In Maxlrain gibt‘s Hopfenkränze

Zum Hopfenkranzbinden treffen sich Mitglieder des Gartenbauvereins und die Landfrauen aus Beyharting am Samstag, 29. August und Sonntag, 30. August am Bräustüberl in Maxlrain.

Tuntenhausen – Bei schönem Wetter werden von 9 bis etwa 16 Uhr die traditionellen Hopfenkränze gebunden. Dazu wird echter Maxlrainer Hopfen verwendet. Bei den Besuchern von Maxlrain sind die dekorativen duftenden Kränze so beliebt, dass am Tag bis zu 50 Exemplare verkauft werden. Für die Einhaltung der Corona-Sicherheitsvorschriften ist gesorgt.

Kommentare