+++ Eilmeldung +++

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Urteil am Donnerstag

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Seit März 2020 gibt es in Deutschland eine Masern-Impfpflicht - aber ist sie auch verfassungsgemäß? …
Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schwimmkurse im Freibad

In Kolbermoor gibt‘s „Seepferdchen“ am laufenden Band

Auf dem Weg zum „Seepferdchen“ motiviert Schwimmlehrer Charlie Meier (von rechts) Helena Kowatsch und Valentin Voigt zu den richtigen Schwimmbewegungen.
+
Auf dem Weg zum „Seepferdchen“ motiviert Schwimmlehrer Charlie Meier (von rechts) Helena Kowatsch und Valentin Voigt zu den richtigen Schwimmbewegungen.
  • Kathrin Gerlach
    VonKathrin Gerlach
    schließen

Nach zwei Corona-Jahren ist Warteliste für Schwimmkurse lang. Bis Mitte September will Kolbermoors Bademeister Charlie Meier noch etwa 80 Kindern zum „Seepferdchen“ verhelfen.

Kolbermoor – Bademeister Charlie Meier tut, was er kann, doch die Warteliste bleibt lang: Nach zwei coronabedingt schwimmkursfreien Jahren warten derzeit noch circa 80 Kinder darauf, ihr Seepferdchen ablegen zu können.

„Und es werden täglich mehr“, so Meier. Dabei finden bei schönem Wetter noch bis Mitte September täglich Schwimmkurse statt. In der vergangenen Woche kamen auch geflüchtete Kinder in den Genuss, das Schwimmen zu lernen. Der Verein „Kolbermoorer helfen“ unterstützte sie mit Gutscheinen.

+++ Weitere Berichte aus dem Mangfalltal finden Sie hier. +++

Nach dem Frühschwimmerabzeichen „Seepferdchen“ können die Kinder in Kolbermoor lernen, wie man ein „Seeräuber“ wird und es zu den Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold schafft. Dass das Wasser in den Becken des Freibades die ideale Temperatur hat, ist in diesem Jahr allein der Sonne zu verdanken. Wie berichtet, haben die Kolbermoorer die Gastherme abgestellt, um Energie zu sparen. Stattdessen setzen sie allein auf die Solaranlage und das Blockheizkraftwerk.

Bislang hat das noch zu keinerlei Beschwerden geführt. Kein Wunder auch, denn meist zeigt das Thermometer zwischen 22 und 26 Gard Celsius an. „Optimal“, bestätigt Sportschwimmer Oliver Nowotny, denn: „Die ideale Wassertemperatur liegt bei 22/23 Grad Celsius.“

Mehr zum Thema

Kommentare