Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


KLEINE GALERIE IM VORÜBERGEHEN

In den Fenstern des Boschnhauses sind neue Bilder zu sehen

Bilder von Gerdi Marx sind jetzt im Boschnhaus in Vagen zu sehen.
+
Bilder von Gerdi Marx sind jetzt im Boschnhaus in Vagen zu sehen.

Im Rahmen der Aktion „Kleine Galerie im Vorübergehen“ im Boschnhaus stellt bis zum 31. März eine weitere Vagener Künstlerin aus: Gerdi Marx präsentiert unter dem Motto „Tierisches“ einige ihrer Werke.

Feldkirchen-Westerham – Die Künstlerin wurde in Vagen geboren, ging hier zu Schule und lebte dort als Gerdi Lange bis zu ihrer Hochzeit.

Nachdem die Kinder aus dem Haus waren, konnte sie sich ihrem Hobby, der Malerei, ausgiebig widmen. In vielen Kursen und Malurlauben erweiterte sie ihr Wissen und Können bei verschiedenen Dozentinnen.

Seit einigen Jahren ist sie in ihre alte Heimat Vagen zurückgekehrt und möchte nun in ihrem Geburtshaus einen kleinen Einblick in das breite Spektrum ihrer Malerei geben. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Ort lohnt sich wieder ein kleiner „Kunst-Abstecher“ zum Boschnhaus.

Kommentare