Hochzeit eines Musikerehepaars

Mit Blasmusikempfingen 20 Musiker das frisch vermählte Ehepaar Ingrid Binder und Bartholomäus Grabichler. Riedl
+
Mit Blasmusikempfingen 20 Musiker das frisch vermählte Ehepaar Ingrid Binder und Bartholomäus Grabichler. Riedl

Bruckmühl. – Die Tenorhornistin Ingrid Binder aus Bruckmühl hat den Klarinettisten, Saxofonisten und Landwirt Bartholomäus Grabichler aus Kirchdorf geheiratet.

Neben den etwa zwanzig Musikanten der Blaskapelle Bruckmühl überraschten auch unzählige Freunde das junge Ehepaar kurz nach ihrer standesamtlichen Trauung vor dem Bruckmühler Rathaus mit Blumen, Märschen, Polkas und zahlreichen Glückwünschen für das gemeinsame Leben.

Das Paar erlebte rund um die Hochzeit abwechslungsreiche Tage: Vor der Hochzeit schon hatten die Burschen am Seil-Anwesen nach altem Brauch einen Hochzeitsbaum aufgestellt, dazu spielte die Bruckmühler Musi.

Drei von der Nachbarschaft gebundene Daxenringe und eine Girlande unter dem Taferl „Hoch lebe das Brautpaar“ zierten das Schmuckstück. Am Abend folgte die Burschen- und Dirndlabschiedsfeier im Seil-Gewölbe-Saal. Zwei Tage nach der Eheschließung ging es für die Mitglieder der Bruckmühler Blaskapelle zum Musikfest nach Glonn. Auch im geschmückten Eventstadl beim Weigl in Ursprung verbrachten die Eheleute einen schönen Tag. ria

Kommentare