Hoagascht mit musikalischer Klasse

Die Sunnaukirchner Sängerinnen präsentieren Herbstlieder beim Michaeli-Hoagascht. Re

Ostermünchen. – Wunderbare Musik und tolle Stimmung prägten den Michaeli-Hoagascht des Trachtenvereins „Almarausch“ Ostermünchen im Gasthof zur Post.

Die Achental Musi aus Piding gab mit der Gerstreit-Besetzung Stücke zum Besten. Die Mühlstoa Musi aus Bruckmühl spielte mit wechselnder Besetzung an Zither, Harfe, Hackbrett, Gitarre und Kontrabass fein abgestimmte Stückl.

Der Wirtshausbruada Zwoagsang brachte die Zuhörer mit lustigen Liedern immer wieder zum Lachen. Die Berger Saitenfleitl begeisterten mit humorvollen Stücken. Die Geschwister Regina, Christoph und Elisabeth sorgten mit wechselnden Instrumenten für Aufmerksamkeit bei den Zuhörern. Die Sunnaukirchner Sängerinnen präsentierten Herbstlieder zum Thema „Auf Michaeli zua, leit de Glockenkuah“. Geschichten und Anekdoten von Heiligen rund um den Michaeli, die im September und Oktober ihren Namenstag feiern, gab Sepp Lausch zum Besten, der auch durchs Programm führte. Es war ein Hoagascht von absoluter Klasse.

Kommentare