Wie ein Hilferuf gen Himmel

Seit geraumer Zeit liegt auf der Straße RO 49 – nahe Neureith – ein Feldkreuz am Boden.

Es wurde zerstört, vermutlich durch einen Autofahrer. Fast schon hilfeschreiend steht Jesus nun am Boden und wirft seine Hände gen Himmel. Ein Hilferuf, den wir gerade brauchen können. Stache

Kommentare