Haushaltsdebatte in Tuntenhausen

Tuntenhausen – Mit der Bürgerfragestunde beginnt die Sitzung des Gemeinderates Tuntenhausen morgen, Donnerstag, 11. Februar, 19 Uhr, in der Mehrzweckhalle Schönau.

Auf der Tagesordnung steht der Entwurf des Vermögenshaushaltes 2021 mit der Finanzplanung bis 2024. Der Dorfverein Bey harting und Umgebung hat einen Antrag auf Zuschüsse für die Errichtung eines Inventarstadels gestellt. Auf der Tagesordnung stehen zudem das Nahversorgungskonzept der Gemeinde Tuntenhausen und die mögliche Ansiedlung eines Discounters. Bürgermeister Georg Weigl informiert zudem über den Abschluss des Raumordnungsverfahrens der Regierung von Oberbayern zum Brenner-Nordzulauf.

Kommentare