Harthauser Freibad soll am 25. Juli öffnen

+
  • Ines Weinzierl
    vonInes Weinzierl
    schließen

Das Familienbad Harthausen steht kurz vor der Wiedereröffnung. Die Öffnungszeiten bleiben gleich. 

Update 17. Juli 

Es geht wieder los 

Das Freibad Harthausen soll am Samstag, 25. Juli, wieder öffnen. „Das ist der Stand der derzeitigen Planungen“, sagt Thorsten Bäcker vom Ordnungsamt der Stadt auf Anfrage unserer Zeitung. Das Hygienekonzept sei bereits erstellt, müsse aber nochmals überprüft werden. Anfang nächster Woche soll es dann Rathauschef Stephan Schlier vorgelegt werden, so Bäcker. 

An den Öffnungszeiten soll sich nichts ändern: Wie bisher sollen die Bürger von 9 bis 20 Uhr schwimmen und abtauchen können. 

+++

8. Juli 

Bad Aibling – Und ergänzt: „Dann kommt das Wasser hoffentlich nicht mehr von oben, sagte Bad Aiblings Erster Bürgermeister Stephan Schlier bei einem Orts-Termin.

Lesen Sie auch: Therme und Sauna Bad Aibling: Bis zu 500 Besucher dürfen wieder rein

Dabei sah es vor einigen Monaten nicht danach aus, dass das Freibad heuer überhaupt geöffnet wird. „Wir haben uns trotzdem dazu entschieden, die Einrichtung in einen betriebsbereiten Zustand zu versetzen und gleichzeitig wurden geplante Renovierungsarbeiten, wie eine neue Beckenfolie, vorgezogen.“ Die Nachricht, dass Schwimmbäder wieder öffnen können, kam dann genau zur rechten Zeit.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Nach dem Freibad bei der Therme Bad Aibling ist die Anlage in Harthausen das zweite Freibad, das nun auf macht. „Der Sommer kann kommen, alle Badefreunde und Gäste können sich auf einen Sprung ins kühle Nass freuen.“

Ab Mitte Juli wird das Freibad Harthausen wieder öffnen. Aktuell wird saniert und renoviert, wie sich Bürgermeister Stephan Schlier (links), der geschäftsleitende Beamte Jürgen Stadler (rechts) und der Fachangestellten für Bäderbetrieb Matthias Hehn bei einem Besuch vor Ort selbst überzeugen konnten.

Das Schwimmbad wird dabei mit einem eigenen Hygienekonzept an den Start gehen. „Es ist wieder ein weiterer Schritt hin zur Normalität.“

Kommentare