Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Halteverbotein der Blumenstraße

Bruckmühl. –Der Markt Bruckmühl informiert über anstehende Einschränkungen im Bereich der Blumenstraße.

Diese gelten ab Montag, 13. September. In den darauf folgenden drei bis vier Wochen sind alle auf der Straße parkenden Fahrzeuge zu entfernen, um die Bauarbeiten der Firma Porr nicht zu behindern. Vor Aufbringen der Asphaltdeckschicht müssen im Bereich des Gehwegs und am Straßenrand vorbereitende Arbeiten durchgeführt werden. Dazu gehören unter anderem die Instandsetzung der Rinnen und Borde der Straßenentwässerung, eine Höhenangleichung von Kappen und Abdeckungen und ebenso die Fertigstellung der Gehwegpflasterung. Diese Arbeiten können zwar unter Aufrechterhaltung des Verkehrs stattfinden, jedoch dürfen zu keinem Zeitpunkt Fahrzeuge am Straßenrand abgestellt werden. Im Anschluss daran erfolgt unter einer zweitägigen Vollsperrung die Fertigstellung der Asphaltdeckschicht. Der gemeindliche Bauhof wird ab 9. September die entsprechende Beschilderung für die Halteverbote aufstellen. Für Fragen stehen die Mitarbeiter der Tiefbauabteilung zur Verfügung.cla

Mehr zum Thema

Kommentare