Stadtwerke ziehen positive Bilanz nach Messe

Großes Interesse an Therme

Bad Aibling - Von erfolgreichen Tagen auf der Reise- und Freizeitmesse "Free" in München berichtet Stadtwerkeleiter Fritz-Walter Keilhauer in seiner Bilanz der fünf Tage, in denen die Therme Bad Aibling dort mit einem eigenen Stand vertreten war: "Wir haben rund 5000 Flyer verteilt und die Betreiber der Beautykuppel MMKS an die 3000 Prospekte. Das ist enorm.

"

Vor allem habe man die Rückmeldung bekommen, "dass die Leute an unserer Therme das Ruhige, Kontemplative im Gegensatz zum Trubel in anderen Thermen schätzen. Ebenso, dass wir preisgünstiger als manch andere Einrichtungen sind". Dasselbe gelte für die Möglichkeit, zwischen Sauna- und Thermen-Eintritt wählen zu können.

Besonders hätten sich die Gäste für den Wohnmobilstellplatz an der Therme interessiert, der im Übrigen auch nach der Erweiterung auf 36 Stellplätze oft gut ausgelastet sei. Auch generell seien Übernachtungsmöglichkeiten stark nachgefragt gewesen, weshalb man die neue Broschüre der Aib-Kur und Gastgeberverzeichnisse ausgegeben habe.

Die Therme mit Beautykuppel- und Gastronomiebetreiber war heuer zum zweiten Mal auf der "Free" vertreten. "Das werden wir auch in jedem Fall wieder machen. Wir gewinnen dadurch definitiv Gäste hinzu", sagte Keilhauer. el

Kommentare