Großbaustelle in Schwaig: Arbeiten an Hochwasserrückhaltebecken Feldolling

-
+
-

Mehrere Lkw, Bagger, Walzen, großflächige Erdbewegungen und als Folge staubige Straßen – der Bau des Hochwasserrückhaltebeckens (HWRB) in Feldolling nimmt zusehends an Fahrt auf. Aktuell ist Schwaig das Zentrum des Projektes Oberes Mangfalltal.

„Ab dieser Woche wird ein 300 Meter langer, bis zu drei Meter hoher Deich errichtet,“ berichtet das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim. Dieser Abschnitt schließt sich an den schon geschütteten Deich westlich der Feldollinger Mangfallbrücke und der Kreisstraße RO 13 nach Vagen an. Der zügige Baufortgang zeigt sich auch daran, dass der Oberbodenabtrag zum Teil schon abgeschlossen ist. Auch der künftige Betriebsweg (Mitte) und der mangfallseitige Deichfuß sind schon hergestellt. In diesen Tagen wird auch ein Teil des Zulaufgerinnes ausgebaggert. Das dabei anfallende Material wird für die Deichschüttung wiederverwendet. Vorteil: Dadurch werden die Straßen vom Zulieferverkehr entlastet. Merk

-
-

Kommentare