Glitzernder Marienplatz

-
+
-

„Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet jedes Haus, Sinnend geh‘ ich durch die Gassen, Alles sieht so festlich aus“: Diese ersten vier Zeilen des Gedichtes „Weihnachten“ von Joseph von Eichendorff passen auch auf dieses Bild, das vom Bad Aiblinger Rathaus-Balkon aufgenommen wurde.

Vor einem Jahr waren auf dem Platz Buden aufgebaut. Man traf sich auf dem Weihnachtsmarkt auf einem Glühwein und ratschte. Heuer hätte der Markt ja am Irlachweiher stattfinden sollen. Hätte. Corona macht diesen neuen Pläne zunichte. Nicht aber die adventliche Stimmung in der Kurstadt. Weinzierl

Kommentare