Gleich vier neue Ehrenmitglieder ernannt

Die neu ernannten EhrenmitgliederAlois Aschauer, Paul Daxenbichler, Walter Landkammer und Georg Huber mit Tuntenhausens Bürgermeister Weigl (links im Bild) und Vorstand Leonhard Reichl (rechts). Hengstberger

Beyharting – Gleich vier neue Ehrenmitglieder konnte der Vorstand des Krieger-, Veteranen- und Reservistenvereins Beyharting, Leonhard Reichl, bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung präsentieren.

Aufgrund ihres „runden“ Geburtstags konnten Alois Aschauer, Paul Daxenbichler, Walter Landkammer und Georg Huber die Urkunde zum Erhalt der Ehrenmitgliedschaft aus der Hand des Vorstands entgegennehmen.

Schriftführer Johann Haas berichtete in ausführlicher Weise von der Jahreshauptversammlung 2018, vom Bezirkstreffen, Gedenkgottesdienst an der Kampenwand, Vereinsausflug und Vereinsjahrtag. Ebenso berichtete Haas vom gut besuchten Kesselfleischessen, weshalb auch Kassier Jakob Huber den Kassenbericht mit einem positiven Ergebnis bekannt geben konnte.

Sorgen bereiten dem Kassier die rückläufigen Mitgliederbeiträge, wozu auch die weggefallene Wehr-pflicht beigetragen hat. Überlegungen für eine effektive Mitgliederwerbung wurden dann auch noch in der Versammlung diskutiert. Hier wurde auch der Ansatz im Burschenverein diskutiert, ausscheidende Mitglieder wären im Veteranenverein willkommen.

Tuntenhausen Bürgermeister Georg Weigl erläuterte anschließend die Aufgaben der Veteranenvereine, so auch die Würdigung der verstorbenen Kriegsteilnehmer. Bedauerlicherweise, so der Bürgermeister, werden in Städten schon Vereine aufgrund Mitgliedermangels und fehlender Bereitschaft zur Übernahme eines Ehrenamtes in den Vorstandschaften aufgelöst. Weigl nannte dies einen unguten Zustand, der sich auf keinen Fall fortsetzen sollte.

Eine aus steuerlichen Gründen notwendige Satzungsänderung, die Vorstand Reichl erläuterte, wurde einstimmig angenommen und ermöglicht nun dem Verein eine weitere finanzielle Flexibilität.

Ein weiterer Punkt war die Bekanntgabe der Ergebnisse beim Reservisten-Schießen. Erstaunlicherweise wurden in Mannschafts- oder Einzelergebnissen immer wieder die siebten Plätze von den Beyhartinger Teilnehmern Herbert Karrer, Wolfgang Klimesch, Leonhard Schmelzer, Dieter Steininger und Johann Daxenbichler belegt. heb

Kommentare