Gemeinde Stephanskirchen liegt in Führung

Bad Aibling –. Die erste Stadtradeln-Woche ist vorbei, und trotz des nicht gerade einladenden Wetters haben die Aiblinger Stadtradler die 10 000-Kilometer-Marke bereits geknackt.

Im landkreisweiten Wettbewerb liefert sich Bad Aibling derzeit wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Bruckmühl – allerdings aktuell nur um den zweiten Platz. Denn in Führung liegt dieses Jahr (mit bereits über 14 000 Kilometern) die Gemeinde Stephanskirchen.

Es heißt also: Noch bis 4. Juli fleißig (stadt-)radeln und noch möglichst viele Freunde, Nachbarn, Kollegen und Mitschüler zum Radeln und Kilometersammeln aktivieren. Auch die Online-Anmeldung unter www.stadtradeln.de ist bis dahin noch möglich. Die zwischen 14. Juni und 4. Juli gesammelten Kilometer können in den Online-Radelkalender oder die Stadtradeln-App eingetragen oder direkt mit der App aufgezeichnet werden. Auch ohne Internetanschluss ist Teilnahme möglich: Dazu können die Kilometer auf der Rückseite des Flyers notiert werden, der im Rathaus, bei der Aib-Kur sowie in vielen Geschäften aufliegt. Diese Liste kann dann bis spätestens Donnerstag, 9. Juli, im Rathaus abgegeben werden.

Dank vieler Sponsoren gibt es für die fleißigsten Radler und Teams auch wieder Preise zu gewinnen. Und noch eine gute Nachricht gibt es: Alle Aiblinger Stadtradler können während des Zeitraums kostenlos an den geführten Fahrradtouren der Aib-Kur teilnehmen. Das Tourenangebot gibt es online unter www.bad-aibling.de (Tourismus/Bewegung/Bad Aibling) zu entdecken. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich: entweder persönlich im Haus des Gastes, telefonisch unter 0 80 61/9 08 00 oder online unter dem oben genannten Link. Der aktuelle Stadtradeln-Kilometerstand und andere Infos sind unter www.stadtradeln.de/bad-aibling zu finden. Wer Fragen zum Aiblinger Stadtradeln hat, kann sich gerne per E-Mail unter bad-aibling@stadtradeln.de an die Organisatorinnen wenden. Im Rathaus steht Johanna Kinshofer unter Telefon 0 80 61/4 90 13 15 für Auskünfte zur Verfügung.

Kommentare