LESERFORUM

Gegen Hetze und Intoleranz

Zum Bericht „Grüne: Zoff mit Buchhändler“ und „Protest gegen ,anstößigen historischen Vergleich‘ von Martin Embacher im Lokalteil:

Herr Embacher, mit Verlaub, aber Ihr Leserbrief mit der Beschimpfung von Herrn Braun von der Buchhandlung Librano bedarf einer anständigen Gegenrede. Sie nehmen also für sich in Anspruch, die einzig gültige Wahrheit in Bezug auf Corona gepachtet zu haben, nur weil Sie ausschließlich das, was bei ARD und ZDF jeden Tag auf Sie hereinprasselt, als alleinige Wahrheit ansehen? Dass es in der Wissenschaft ebenso wie in der Demokratie unerlässlich ist, auch andere Meinungen zuzulassen, dieses Prinzip ist Ihnen fremd?

Herrn Braun zu unterstellen, er hätte eine Kundin wegen einer gegensätzlichen Meinung angebrüllt... waren Sie dabei? Und wer hat der Frau Knobloch eine Stellungnahme abgerungen und veröffentlicht, welche gegen Herrn Braun instrumentalisiert wurde? Auf Ihren infantilen Vergleich mit der Apotheke, na, das lassen wir lieber... Aber jemandem, der sich gegen eine öffentliche Kampagne (ob innerparteilich oder nicht) schriftlich zur Wehr setzt, welche zum Ziel hat, dass Menschen bei ihm keine Bücher mehr kaufen sollen, auch noch zu unterstellen, er hätte wohl im Affekt gehandelt und seine Nerven lägen blank, da denke ich eher, dass mit Ihnen die Corona-Hysterie durchgegangen ist?

Am allerschlimmsten aber ist Ihre Absicht, eine abweichende Meinung von den Mainstreammedien zur Corona-Pandemie für politische Zwecke zu missbrauchen und Herrn Braun in die „rechte Ecke“ zu stellen. Gegen genau das hat er sich (zu Recht) gewehrt! Mit der gleichen Absicht wie schon zuvor die Dame von den Grünen teilen Sie uns nun öffentlich mit, dass Sie dort nicht mehr einkaufen werden. Wissen Sie, das interessiert uns nun genau so viel, als ob in China ein Fahrrad umfällt. Sie sollten einmal eine Therapie machen gegen Hetze und Intoleranz, denn das, was Sie hier getan haben, nennt man üblicherweise „nachtreten“ und als guter Mensch tut man so etwas nicht.

Joachim Balik

Bad Aibling

Kommentare