Gasstation wird verlegt

Damit die Gasstation aus der Heufelder Ortsmitte auf die grüne Wiese verlegt werden und expandieren kann, werden derzeit nördlich der Staatsstraße 2078 Gasleitungen verlegt.

Darüber informierte Thomas Hornsteiner vom Betreiber „Energienetz Bayern“. Die gelben Rohre bestehen aus kunststoff-ummanteltem Stahl, dienen als Druckleitung und halten einen Druck von mehr als fünf Bar aus. Die orangen Versorgungsrohre sind aus Polyethylen. Die schwarzen PVC-Rohre werden als Leerrohre für eventuelle spätere Stromleitungen eingebaut. Die Rohre werden unter der Staatsstraße mittels Pressverfahren verlegt. Mit den Arbeiten beauftragt ist das Spezialunternehmen Max Streicher aus Deggendorf. bjn

Kommentare