Ganze Familie im Einsatz fürs Dorf

Der Maibaum am Ortseingang von Vagen. Wolf

Vagen – Der Wonnemonat Mai lässt grüßen und auch in Corona-Zeiten ließen es sich die Vagener nicht nehmen, ihren Maibaum traditionsgemäß mit Fahne und Kranz zu schmücken.

Centa Kellerer und Enkelin Lisa banden und schmückten mit handwerklichem Geschick den Kranz. Drei Generationen – der Maibaumwart des Vagener Trachtenvereins D’Neuburgler Johann Kellerer junior, Sohn Bernhard und Vater Hans Kellerer senior – zogen dann gemeinsam Fahne und Kranz auf – pünktlich am 1. Mai. woj

Kommentare