Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Josef Schweiger junior ist neuer Vorsitzender

Führungswechsel nach den Neuwahlen bei der Feuerwehr Dettendorf

Gut aufgestellt ist die Feuerwehr Dettendorf weiterhin mit (von links) Schriftführer Dr. Gregor Droscha, Zweiter Vorsitzender Anton Mayr, ehemaliger Vorsitzender und künftiger Zeugwart Hans Pötzinger, neuer Vorsitzender Josef Schweiger, Kassier Peter Jackl, Revisor Josef Mayr sowie den Kommandanten Johann Willerer und Stefan Millauer.
+
Gut aufgestellt ist die Feuerwehr Dettendorf weiterhin mit (von links) Schriftführer Dr. Gregor Droscha, Zweiter Vorsitzender Anton Mayr, ehemaliger Vorsitzender und künftiger Zeugwart Hans Pötzinger, neuer Vorsitzender Josef Schweiger, Kassier Peter Jackl, Revisor Josef Mayr sowie den Kommandanten Johann Willerer und Stefan Millauer.
  • VonPeter Strim
    schließen

Die Feuerwehr Dettendorf zählt zwar zu den kleineren Wehren in Bad Feilnbach, sie garantieren jedoch ebenso wie größeren Wehren die Sicherheit der Bürger. Sie sind gut aufgestellt in Bezug auf Einsatzbereitschaft, Geräteausrüstung sowie Ausbildungsstandard. Um Zusammenhalt bei Einsätzen und Vereinsangelegenheiten bemühen sich ihre Kommandanten Johann Willerer und Stefan Millauer sowie der Vorstand des Feuerwehrvereins.

Bad Feilnbach – Großen Rückhalt erfährt die Wehr nördlich der Autobahn ferner durch die Gemeinde. Wie Bad Feilnbachs Bürgermeister Anton Wallner in seinem Grußwort berichtete, sei die Kommune bestrebt, die Wehren zur Sicherheit der Bevölkerung nach besten Kräften auszustatten. Beispielgebend für Investitionen waren Fahrzeug, Geräte sowie das Feuerwehrhaus.

Bei den Neuwahlen des Feuerwehrvorstands gab es einen Wechsel im Amt des Vorsitzenden. Hans Pötzinger übergab an seinen Nachfolger Josef Schweiger junior. Nach 16 Jahren sei der Zeitpunkt gekommen, das Führungsamt an einen Jüngeren zu übertragen. Der scheidende Vorsitzende betätigt sich künftig als „Zeugwart“. Unverändert bleibt Anton Mayr als Zweiter Vorsitzender, Dr. Gregor Droscha als Schriftführer und Peter Jackl als Kassier. Für eine weitere Amtszeit wurden auch Martin Bacher und Sepp Mayr als Kassenprüfer bestätigt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Die einstimmigen Ergebnisse seien auf gute und beispielhafte Vereinsarbeit zurückzuführen, die sich in den Rechenschaftsberichten sowie im Kommandantenbericht widerspiegelten. Dabei gestalteten sich die vergangenen Jahre coronabedingt alles andere als wünschenswert. Sie reißen laut Schriftführer Droscha Lücken im sonst regen Vereinsleben. Aus dem Dornröschenschlaf mit Ausfällen an Veranstaltungen erwacht, erinnerte er an die Höhepunkte des Jahres, wie die „Aktion saubere Landschaft“, die Teilnahme am Ferienprogramm oder die Segnung des Gemeinschaftshauses Dettendorf mit Feuerwehrhaus. Nun hoffe man auf eine Normalität des Vereinslebens.

Während die Corona-Pandemie kaum Auswirkungen auf die stabile Vereinskasse hatte, nahm sie aber keine Rücksicht auf das Einsatzgeschehen.

Wie Kommandant Willerer berichtete, erfüllten 40 aktiven Feuerwehrler, ihre bislang einzige Feuerwehrfrau Leoni Zagler sowie neun Mitgliedern der Jugendfeuerwehr ihre Aufgaben bei 42 Einsätze im Zeitraum 2020 bis 2022. Außer Ausrücken zu fünf Bränden meisterten sie elf Einsätze bei Technischen Leistungen und waren als Ersthelfer, für eine Sicherheitswache sowie bei Verkehrsabsicherungen tätig.

Mehr zum Thema

Kommentare