Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Auf Volksfestplatz

Frauenmarkt: Abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Sortiment in Aibling

Der Frauenmarkt wird vom Marienplatz (unsere Aufnahme entstand vor zwei Jahren) auf den Volksfestplatz verlegt.
+
Der Frauenmarkt wird vom Marienplatz (unsere Aufnahme entstand vor zwei Jahren) auf den Volksfestplatz verlegt.

Nach der coronabedingten Absage aller Märkte im vergangenen Jahr, findet in Bad Aibling am Samstag und Sonntag, 4. und 5. September, der Frauenmarkt statt. Das „Open Air Shopping“ findet nicht wie bisher am Marienplatz und in der Kirchzeile statt, sondern am Volksfestplatz.

Bad Aibling – Der Markt öffnet jeweils um 10 Uhr seine Pforten und schließt sie um 18 Uhr. Am Sonntag erweitern die Geschäfte von 13 bis 17 Uhr das Angebot. Parkplätze stehen im gesamten Stadtgebiet zur Verfügung.

Viele Fieranten zeigen auf dem Frauenmarkt ihr Warenangebot. An den Marktständen gibt es Kulinarisches und Deftiges wie Currywurst, Pommes, Steak- und Fischsemmeln, Spezial-Hot-Dogs, aber auch Wurst- und Käsespezialitäten, Obst und Süßes wie Crepes, Schokofrüchte, Schokobrezen und Mandeln. Doch nicht nur für das leibliche Wohl ist gesorgt, sondern auch Handarbeiten, Keramik, Deko-Artikel, Kuscheltiere, Wärme- und Kältekissen, Gartenaccessoires, Olivenholzprodukte, Gefilztes, Bekleidung, Schafwollprodukte, Lederwaren, sowie Schmuck und Haushaltsartikel prägen das Bild des Marktes. Für die Kinder steht ein Karussell bereit und auch ein Zauberer ist vor Ort.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

„Wir legen viel Wert darauf, dass ein abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Sortiment angeboten wird“, so Alexandra Birklein vom Stadtmarketing Bad Aibling.

Neben dem Markt lädt eine Vielzahl von Cafés rund um die Stadtmitte zum Entspannen ein. Zahlreiche Geschäfte in der Stadt haben im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags geöffnet. Der Markt findet bei jedem Wetter statt. re

Mehr zum Thema

Kommentare