Bei der Feuerwehr Vagen geht’s heiß her: Beim Faschingskehraus wird allerdings nur der Durst gelöscht

Heiß her ging’s gestern im Vagener Feuerwehrhaus: Trachtenverein und freiwillige Feuerwehr hatten zum lustigen Faschingsendspurt eingeladen.

Und so wurde das Gerätehaus von den kleinen und großen Närrinnen und Narren regelrecht in Beschlag genommen. Der Vagener Trachtenverein D`Neuburgler und die Kameraden der Feuerwehr laden traditionell in der „nichtaktiven“ Faschingssaison zum geselligen Nachmittag, denn in Vagen wird nur alle zwei Jahre groß gefeiert. 2021 ist es dann wieder so weit. Für das leibliche Wohl der Maschkara sorgten gestern wieder die vielen freiwilligen Helfer der beiden Vereine. Und ab heute wird gefastet. Wolf

Kommentare