Ferienprogramm der Blaskapelle: "Tuba statt Vuvuzela"

+

Die jungen Musikanten der Blaskapelle Bruckmühl stellten im Rahmen des Ferienprogramms unter dem Motto "Die Vuvuzela-Bläser von heute sind die Tubisten von morgen" verschiedene Blasinstrumente vor.

Die Musiker mit ihrem Dirigenten Dr. Martin Uhl freuten sich über zahlreiche Kinder und Jugendliche. Die Musikanten der Jugendblaskapelle gaben ein kurzes Konzert, bevor die kleinen Besucher selbst die Gelegenheit hatten, sich näher über die Instrumente zu informieren und diese auch auszuprobieren. Von diesem Angebot wurde reger Gebrauch gemacht. Nach diesem Nachmittag schienen einige zuvor noch unentschlossene Nachwuchsmusikanten ihr Wunschinstrument gefunden zu haben. Ferner sind alle Interessenten, die beispielsweise am Infotag verhindert waren, ab 1. September zu jeder Mittwochsprobe um 18.15 Uhr ins Mutabi zum Reinschnuppern eingeladen. Auch außerhalb des Jugendinfotags ist die Blaskapelle jederzeit bei der Auswahl und Suche nach Instrumenten und Lehrern behilflich, der Verein verfügt auch über Leihinstrumente, die interessierten Nachwuchsmusikanten gerne zur Verfügung gestellt werden. Informationen erteilt Monika Huber, Telefon 08062/1257 oder Dirigent Dr. Martin Uhl an jeder Mittwochsprobe. Fotos riedl

Kommentare