Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Im Training gezielt an Schwächen arbeiten

Feldkirchener Basketballer bestreiten zweites Ligaspiel gegen den VfR Garching

Die U16 der Falcon Baskets demonstrierte ihr Können beim zweiten Ligaspiel gegen den VfR Garching.
+
Die U16 der Falcon Baskets demonstrierte ihr Können beim zweiten Ligaspiel gegen den VfR Garching.

Nach dem Lockdown im Dezember konnten die Feldkirchener Basketballer am 22. Januar endlich wieder ein Ligaspiel bestreiten. Die Falcon Basket Spieler waren zu Gast beim VfR Garching bei München. Die altersmäßig gemischte U16, mit Jugendlichen von zwölf bis 15 Jahren, hat bisher noch wenig Spielpraxis sammeln können.

Feldkirchen-Westerham – Die ersten Ligaspiele in 2021 wurde allesamt abgesagt. Beim jüngsten Spiel mussten sich die Falcon Basket-Spieler im ersten und zweiten Viertel erst an das schnelle und strukturierte Spiel ihrer teils körperlich überlegenen Gegner gewöhnen. Es dauerte etwas, bis sie sich wieder fanden und immer mehr zeigten, was sie im Training gelernt hatten. Denn, dass sie spielen können, demonstrierten sie dann im dritten Viertel. Dort waren sie sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung überlegen und konnten das Viertel mit 15:9 Punkten für sich entscheiden.

Gute Spielzüge in der zweiten Hälfte

Die hartnäckige Verteidigung der Falcon Baskets machte es den Gegnern in der zweiten Spielhälfte zeitweise sehr schwer ins Spiel zu kommen, sodass der VfR eine Auszeit nehmen musste, um sich neu zu ordnen. Die gute Verteidigung der Baskets gab ihnen im Angriff mehr Selbstvertrauen, und in der zweiten Spielhälfte gelang es ihnen Spielzüge erfolgreich umzusetzen und zu punkten.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Das Endresultat war dann jedoch 55:40 für den VfR Garching. Trotz der Niederlage zeigte der TV Feldkirchen viel Kampfgeist, eine klasse Verteidigungsleistung und schöne Spielzüge. Darüber hinaus war es ein sehr faires Spiel. Außerdem wissen die Trainer nun mehr über die Schwächen und Stärken der Mannschaft und können im Training gezielt daran arbeiten.

Der TV Feldkirchen freut sich über neue Basketballspieler. Wer an einem Probetraining Interesse hat, kann sich per E-Mail an jeanny.doms@tvfeldkirchen.de wenden.

re

Mehr zum Thema

Kommentare