Feldkirchen-Westerhamer sparen 1000 Euro für die Tafel

-
+
-

Über eine Spende von 1000 Euro freuen sich die Mitarbeiterinnen der Bruckmühler Tafel, die in Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham Lebensmittal an bedürftige Menschen ausreicht.

Feldkirchen-Westerham – In den letzten Wochen waren in der Gemeindebücherei Feldkirchen-Westerham Deutsche-Mark-Reste gesammelt worden. „Bei uns wurden Münzen und Scheine abgegeben oder einfach vor die Tür gelegt“, freut sich Bücherei-Leiterin Brigitte Paul über die große Resonanz.

Die Erwartungen an die Spendenaktion wurden weit übertroffen: Nach dem Umtausch verschiedener, teilweise auch ausländischer Währungen verblieben 1000 Euro. Die übergaben Zweite Bürgermeisterin Christiane Noisternig, Brigitte Paul und Ideengeberin Irmgard Verstegen (von rechts) nun an Christine Stieber, Monika Hafner und Maria Ostermeyer (von links) vom Tafel-Team. Merk

Kommentare