Feldkirchen-Westerham: Warum das KuS für Sitzungen ungeeignet ist

Mit ausreichend Abstand tagte jetzt der Gemeinderat im KuS.
+
Mit ausreichend Abstand tagte jetzt der Gemeinderat im KuS.

Gemeinderat tagt: Trotz ausreichend Abstand im KuS, klappt es mit einer Diskussion in der Sitzung nicht. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Feldkirchen-Westerham – Die Tische und Stühle können im großen Raum des Kultur- und Sportzentrums mit dem Corona-bedingten Abstand aufgestellt werden. „Dennoch ist das KuS für Sitzungen des Gemeinderats nicht geeignet“, sagt Bürgermeister Hans Schaberl.

Dreimal schon umgestellt

„Dreimal haben wir die Anordnung der Tische schon umgestellt, bisher ohne großen Erfolg“, so Schaberl. Er kennt aber auch die wichtigsten Ursachen, warum das nicht klappt: „Mit nur drei im Saal aufgestellten Sprechmikrophonen kann keine lebendige Diskussion aufkommen“, sagt Schaberl.

Lesen Sie auch:

Feldkirchen-Westerham: Paket-Flut beschert der Gemeinde eine Gewerbe-Ansiedelung

Und fügt hinzu „vor allem dann nicht, wenn einige der Gemeinderäte glauben, darauf verzichten zu können“. me

Kommentare