+++ Eilmeldung +++

DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim

Starkregen, Sturmböen und Hagel

DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim

Landkreis Rosenheim – Der DWD veröffentlichte am Sonntagabend (26. September) eine amtliche …
DWD warnt vor schwerem Gewitter in Teilen des Landkreises Rosenheim
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gedenken

Feldkirchen-Westerham: Verein legt Blumen an Denkmal für Prinzregent Luitpold nieder

Oswald Passauer, Vorsitzender des Senioren- und Heimatvereins (rechts), und Schriftführer Alfred Trageser legten anlässlich des Geburtstages ein Blumengebinde nieder. Foto: re
+
Oswald Passauer, Vorsitzender des Senioren- und Heimatvereins (rechts), und Schriftführer Alfred Trageser legten anlässlich des Geburtstages ein Blumengebinde nieder.

Auch in Feldkirchen-Westerham erinnern Denkmäler an den bayerischen Monarchen, der jetzt 200 Jahre alt geworden wäre

In diesen Tagen wurde vielerorts an den 200. Geburtstag des Prinzregenten Luitpold gedacht – auch in Feldkirchen-Westerham. In Feldkirchen und Westerham erinnern noch heute Denkmäler an den Regenten, der am 12. März 1821 geboren wurde.

Lesen Sie auch: Feldkirchen-Westerham: Ausschuss lehnt drei Häuser am Mühlbach vorerst ab

1911 errichtete die Ortschaft Westerham am Luitpoldweg einen Gedenkstein. Die Gemeinde Feldkirchen errichtete 1891 eine Gedenktafel an der Staatsstraße beim Anwesen Biller. Oswald Passauer, Vorsitzender des Senioren- und Heimatvereins (rechts), und Schriftführer Alfred Trageser legten anlässlich des Geburtstages ein Blumengebinde nieder. Der Verein hat seit langem die Pflege des Luitpold-Denkmals inne.

Mehr zum Thema

Kommentare