Feldkirchen-Westerham: Hecke brennt in Feldolling

+

Feuerwehr-Einsatz am Samstag, 25. April: Feuerwehrler löschen in Flammen stehende Hecke.

Da ist ein Hausbesitzer in Feldolling offenbar ein bisschen zu leichtsinnig ans Werk gegangen: Das dürre Unkraut zwischen den Pflastersteinen wollte er am Samstagabend, 25. April, gegen 18 Uhr mit einem Gasbrenner laut Feuerwehr vernichten.

Lesen Sie auch: Der Corona-Ticker – Aktuelle Entwicklungen zu Covid-19 in der Region, Bayern und der Welt

Dabei kam er mit der Flamme zu nahe an die Hecke, die sofort Feuer fing. Die alarmierten Feuerwehren Feldolling und Feldkirchen-Westerham waren schnell zur Stelle und löschten die brennende Hecke. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Merk

Kommentare