Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


KULTURHERBST: START AM 9. JULI

Feldkirchen-Westerham: Der Kulturherbst startet im Sommer!

Auf den Weg nach Feldkirchen-Westerham machen sich die Wellküren, (von links) Bärbi, Burgi und Moni Well, am 10. Juli. Da treten sie im Kultur- und Sportzentrum auf.
+
Auf den Weg nach Feldkirchen-Westerham machen sich die Wellküren, (von links) Bärbi, Burgi und Moni Well, am 10. Juli. Da treten sie im Kultur- und Sportzentrum auf.
  • Ines Weinzierl
    VonInes Weinzierl
    schließen

Erst Corona, jetzt der Finger: Corinna Binzer sollte am 19. Juni auf der Bühne in Feldkirchen-Westerham stehen. Daraus wird nichts, denn ihr Gitarrist hat sich den Finger verletzt. Nun startet Autor Alois Prinz im Juli mit dem Programm. Wer noch die Bühnen der Kommune erobert, verrät Organisator Roland Fröhlich.

Feldkirchen-Westerham – Eigentlich sollte Corinna Binzer am Samstag, 19. Juni, im Kultur- und Sportzentrum der Gemeinde im Rahmen des Kulturherbstes auftreten. Daraus wird jetzt allerdings nichts. „Denn ihr Gitarrist hat sich beim Radfahren den Finger verletzt“, sagt Organisator Roland Fröhlich. Binzer hat ihm am Telefon gesagt: „Ohne den Michi geht es einfach nicht.“

Mit Literatur geht es im Juli los

„Es ist zum Haare raufen“, sagt er und lacht, denn es hilft ja nichts. Denn dieser Termin wäre bereits der zweite Ersatztermin gewesen – die ersten beiden erlagen der Corona-Pandemie. Jetzt ist der Finger schuld. Fröhlich krempelt die Ärmel hoch und hat nun den nächsten Binzer-Termin im Kasten: Am 13. November soll sie in Feldkirchen-Westerham auftreten. Einen neuen Termin zu finden war nicht leicht, denn Binzers Terminkalender ist voll.

Wellküren am 10. Juli

Somit startet Autor Alois Prinz am 9. Juli durch. Er liest Hermann Hesse. Auf Literarisches folgt Bayerisches: Die „Wellküren“ treten am 10. Juli im KuS auf. Im Gepäck hat das Trio „Abendlandler“. Und dafür gibt es auch noch Karten, so Fröhlich.

Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite

Wie läuft es denn? Sind die Bürger verhalten? „Es geht langsam los“, so Fröhlich, der seit 2020 Organisator des Kulturherbstes ist. Wie oft er schon Termine verschoben hat, kann er gar nicht sagen. Nur soviel: Er macht weiter, denn aufgeben ist für ihn keine Option und so hat er auch schon das nächste Programm für den kommenden Kulturherbst ausgearbeitet (siehe Kasten). Der nächste Kulturherbst 2021 startet übrigens, wenn der von 2020 noch nachgeholt wird.

Lesen Sie auch: Feldkirchen-Westerham: Das sind die Aktivitäten des Sommerferienprogramms

Und welche Regeln müssen hinsichtlich Corona eingehalten werden? Fröhlich sagt, dass das Landratsamt das noch mitteilen wird. In dieser Woche will die Gemeinde die Veranstaltungen an die Rosenheimer Behörde schicken. Dann käme ein Bestätigungsplan samt Corona-Auflagen. Wie die aussehen? Das weiß Fröhlich erst wenn er das Schreiben des Landratsamtes in den Händen hält. „Ich hoffe, dass die alten Vorgaben gelten.“ Das heißt: 200 Bürger können im Kus Platz nehmen und Kultur vor Ort erleben. Und übrigens die neuen Plakate sind in Grün gestaltet. Grün die Farbe der Hoffnung.

Programm: Lesung, Kabarett, Konzerte

Kulturherbst 2020:

Alois Prinz (9. Juli), Wellküren (10. Juli), Hot Rod Cruisers (6. August), Szephan Zinner (17. November), Zither Manä (10. Dezember).

Kulturherbst 2021:

Kapelle So & So (18. September), Nicola Förg (25. September), Sabine Bohlmann (2. Oktober), Andrea Pancur (2. Oktober), Pfarrer Schiessler (16. Oktober), Django 3000 (23. Oktober), Django Asül (24. Oktober), Immer W. Malerei (5. November), Schariwari (6. November), Xogt & Xunga (19. November), Stefan Kröll (27. November), Vait CD-Release (4. Dezember) und Willy Astor (8. Januar).

Weitere Informationen sowie Karten unter www.kulturherbst-feldkirchen-westerham.de

Mehr zum Thema

Kommentare