Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Papier-Hersteller baut neue Produktionshalle

Neenah Gessner in Weidach braucht einen Ausweich-Parkplatz - zumindest für ein Jahr

Für ein Jahr können die Fahrzeuge auf diesem Ausweich-Parkplatz parken.
+
Für ein Jahr können die Fahrzeuge auf diesem Ausweich-Parkplatz parken.
  • VonManfred Merk
    schließen

Für ein Jahr braucht der Papier-Hersteller Neenah Gessner einen Ausweich-Parkplatz. Begründung: Am Firmensitz im Gewerbegebiet Weidach bei Westerham wird eine neue Produktionshalle gebaut. Wie es danach weitergeht.

Feldkirchen-Westerham – Für ein Jahr braucht Neenah Gessner, das Unternehmen für Papierherstellung, einen Ausweich-Parkplatz. Begründung: Am Firmensitz im Gewerbegebiet Weidach bei Westerham wird eine neue Produktionshalle gebaut.

„Um den straffen Zeitplan einhalten zu können und die Logistik zu bewältigen, müssen die LKW, die unser Stammwerk beliefern und die Fertigware zu den Kunden bringen, die meistens kurze Standzeit hier verbringen“, sagt Werksleiter Holger Baumgartner.

Nach dem Übergangsjahr soll der Ausweich-Parkplatz wieder zurück gebaut werden und die LKW können wieder an gewohnter Stelle parken.

Mehr zum Thema

Kommentare