SV Bad Feilnbach stolz auf Erreichtes

Mit Peter Zacher als neuem Trainer will die Erste den Klassenerhalt schaffen.

Bad Feilnbach –. Mit Martin Kolb senior als wiedergewählten Ersten Abteilungsleiter, Oliver Michalke als Stellvertreter sowie Ernst Töglhofer als Dritten Abteilungsleiter und Medienverantwortlichen ist die Abteilung Fußball des SV Bad Feilnbach für weitere drei Jahre gut aufgestellt.

Alle Amtsinhaber wurden bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim „Osterboch Oim“ – noch vor der Corona-Krise – einstimmig gewählt. Außerdem ist Christian Kolb nun Beisitzer und Thomas Kurz Mitglied im Gremium. Das Referendum leitete Bürgermeister Anton Wallner. Die übrigen Posten Kassier, Jugendleiter, Veranstaltungsleiter und Platzwart werden turnusgemäß in den kommenden beiden Jahren ermittelt.

Das Konzept, mit dem die vor einigen Jahren leidende Sparte des SV Bad Feilnbach auf einen erfolgreichen Weg gesteuert werden sollte, sei nach Ansicht der beiden stellvertretenden Führungsspitzen Christian Matschiner und Christian Seifert, aufgegangen.

Schwerpunkte lagen bei der Jugendarbeit, die durch die Jugendleiter Harry Weidlich, Maria Pichler und Thomas Schwaiger betreut wurde. So sei es gelungen, den 150 Kindern und Jugendlichen mit dem Fußballangebot eine sinnvolle Gestaltung ihrer Freizeit zu ermöglichen. Motivatoren waren dabei 15 Trainer sowie viele Betreuer. Wie die Jugendtrainer in ihren Berichten hervorhoben, verstärkten Siege den Trainingsfleiß ihrer Schützlinge. Lob erhielten die Trainer für die beispielhafte Zusammenarbeit mit Trainern und Betreuern in den Spielgemeinschaften mit dem ASV Au. Die Spielgemeinschaft der D-Jugend ist sogar in die Kreisklasse aufgestiegen.

Den gegenwärtigen Tabellenplatz sichern und, wenn möglich, aufsteigen hat sich der erfahrene Profifußballer und Trainer Peter Zacher zum Ziel für die Erste Mannschaft des SV NBAd Feilnbach in dieser Saison vorgenommen.

Die Abteilung Fußball habe nach Ansicht ihres Leiters Kolb, wie er in seinem Bericht erwähnte, in den vergangenen sechs Jahren vieles zum Wohle des Bad Feilnbacher Sportgeschehens erreicht. Wichtige Vorhaben ermöglichten Förderer und Sponsoren und vor allem auch die Gemeinde, die den Hauptverein finanziell unterstützt.

Für das Jahr 2020 hat sich die Abteilung Fußball des SV Bad Feilnbach einige Attraktionen vorgenommen. Darunter fallen ein Tagesausflug, ein AH-Blitzturnier, ein Jugendturnier, ein Ortsturnier und der inzwischen sehr beliebte Weihnachts-Cup.

Durch die Einschränkungen der derzeitigen Corona-Pandemie ist auch Bad Feilnbachs Fußball völlig zum Erliegen gekommen. Die Fußballer hoffen auf ein baldiges Ende der Pandemie. pes

Kommentare