Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Prinzenpaar mit Spannung erwartet

Faschingsgilde Bad Aibling fiebert auf den 11. November hin

Wer versteckt sich hinter den Blättermasken? Das Geheimnis um das neue Prinzenpaar wird erst zu Faschingsbeginn gelüftet.
+
Wer versteckt sich hinter den Blättermasken? Das Geheimnis um das neue Prinzenpaar wird erst zu Faschingsbeginn gelüftet.

Mit Spannung erwarten die Faschingsbegeisterten den 11. November, an dem die Faschingsgilde Bad Aibling dem närrischen Volk wieder ein Prinzenpaar präsentiert. Noch ist es ein gut gehütetes Geheimnis, wer das Narrenzepter schwingen wird. Gelüftet wird es an diesem Tag traditionell bei einem bunten Treiben um 11.11 Uhr in der Stadtmitte auf dem Marienplatz.

Bad Aibling – Ab 10.30 heizen die „Gilde DJs“ den Neugierigen musikalisch ein, die Gardemädels zeigen einen Marsch und für Verköstigung ist durch die Gildebar mit fester und flüssiger Nahrung sowie die „Maxlrainer Freibierspritze“ gesorgt. Es wird also nicht langweilig, bis die Blättermasken fallen und die künftigen Regenten vom Rathausbalkon grüßen. Bis es so weit ist, darf noch fleißig spekuliert werden und auch das bisherige Prinzenpaar Katharina und Josef lernt seine Nachfolger erst an diesem Tag kennen.

Eine Premiere bedeutet der Faschingsauftakt auch für Bürgermeister Stephan Schlier, der erstmals in seiner Amtszeit ein Prinzenpaar verabschiedet und die neuen Repräsentanten für Stadt und Gilde begrüßt. Offiziell übergibt er die Stadtschlüssel dann bis Aschermittwoch beim Krönungsball im großen Kurhaussaal, zu dem die Band „Hefe 10“ aufspielt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Zu Ende geht der Fasching dann am Faschingsdienstag mit traditionellem „Kehraus“ im Willinger Gmoahof. Bis dahin besteht aber ausreichend Möglichkeit, mit Prinzenpaar, Gardemädels, Kindershowtanzgruppe, Jugendgarde, Elferrat und Präsidium die „fünfte Jahreszeit“ ausgelassen zu feiern. Präsent ist die Aiblinger Gilde anderem auch beim Faschingszug, der 2023 durch Vagen rollt. Neu organisiert ist in dieser Saison der Kartenvorverkauf. Karten für Krönungsball und „Bal pare´“ gibt es per E-Mail an tickets@faschingsgilde-badaibling.de oder unter Telefon 0151/12341938, sowie ab dem 11. November, ab 11.11 Uhr, auf www.faschingsgilde-badaibling.de. Karten für das Tanzfestival und den „Kehraus“ gibt es nur an der Tages- beziehungsweise Abendkasse.

Mehr zum Thema

Kommentare