Ex-Bürgermeister von Feldkirchen-Westerham feiert 3 Tage und mit fast 30-köpfiger Familie

Altbürgermeister Michael Weber (Mitte) feierte seinen 80. Geburtstag im Kreise seiner großen Familie.
+
Altbürgermeister Michael Weber (Mitte) feierte seinen 80. Geburtstag im Kreise seiner großen Familie.

Feldkirchen-Westerham – Bürgermeister gehören auch nach ihrer Amtszeit noch zur lokalen Prominenz.

Das hat sich aktuell bei Michael Weber gezeigt. Er feierte seinen 80. Geburtstag gleich drei Tage lang. Ob mit dem Blick auf Familie, Beruf oder Ehrenamt – Weber könnte sich zufrieden zurücklehnen und mit seiner Frau Johanna den Ruhestand genießen. Macht er aber nicht. Vielmehr ist er täglich im Betrieb seines Sohnes Michael anzutreffen.

Dass für den Jubilar die Familie an erster Stelle steht, ist nicht zu übersehen: Seit mehr als 50 Jahren sind die Metzgerbauer-Eheleute verheiratet, und wie sie familiär aufgestellt sind, haben sie anlässlich des runden Geburtstages eindrucksvoll gezeigt und bildlich festgehalten. Denn zur Drei-Generationen-Familie gehören inzwischen immerhin 26 Personen. Alt-Bürgermeister Weber und seine Ehefrau haben fünf Söhne mit Schwiegertöchtern und 14 Enkelkinder.

Zwölf Jahre Bürgermeister

Michael Weber war von 1993 bis 2005 Bürgermeister der Gemeinde Feldkirchen-Westerham. Schon seit 1984 gehörte er dem Gemeinderat an und war unter seinem Amtsvorgänger Georg Röhrmoser drei Jahre lange dessen Stellvertreter. Beim Maschinenring Aibling, wie dieser ursprünglich hieß, war Weber Gründungsmitglied und 29 Jahre Vorsitzender. Der Jubilar ist in fast allen Ortsvereinen fest verwurzelt – entsprechend lang war die Reihe der Gratulanten. Neben der Landtagspräsidentin Ilse Aigner gehörten dazu auch viele Bürgermeister, Vereinsvorstände und die Vagener Musikanten. me

Kommentare