STADTRADELN

Fahrrad statt Auto

Feldkirchen-Westerham – Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham beteiligt sich an der Aktion „Stadtradeln“ des Klimabündnisses.

Los geht es am 14. Juni (Ende: 4. Juli). Zeitgleich treten die Mangfallgemeinden Bruckmühl, Bad Aibling und Kolbermoor an. Ursprünglich war eine gemeinsame Auftakt- und Endveranstaltung geplant. Diese muss wegen des Coronavirus‘ ausfallen. Es können sich Einzelpersonen, Familien, Schulklassen und Arbeitskollegen zusammentun und für die Kommune Kilometer erradeln. Auch Pedelecs, also Räder mit einem Elektromotor bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern, sind zugelassen. Weitere Infos der Aktion „Stadtradeln“ auch zur Registrierung online unter www.stadtradln.de oder telefonisch bei Nevenka Ruzek unter Telefon 0 80 63/9 70 32 09 und Ulrike Modlinger unter Telefon 0 80 63/9 70 32 07. Zu beachten ist, dass die erradelten Kilometer spätestens am Samstag, 11. Juli, gemeldet werden müssen.

Kommentare