Erster Spatenstich fürs Kinderhaus

Tuntenhausen – Die Bauarbeiten für das Kinderhaus Tuntenhausen können planmäßig starten.

Die Genehmigung für den vorzeitigen Baubeginn ist jetzt in der Gemeindeverwaltung eingegangen. Diese ist erforderlich, da die Gemeinde noch keinen bindenden Fördermittelbescheid erhalten hat. Die Kosten für das Projekt „Kinderhaus Tuntenhausen“ belaufen sich auf circa 3,3 Millionen Euro. Aus dem Fond des Bayerischen Gesetzes über den Finanzausgleich zwischen Staat, Gemeinden und Gemeindeverbänden (FAG) wurden der Gemeinde Tuntenhausen dafür 1,3 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Zwei MillionenEuro trägt die Gemeinde selbst. Der erste Spatenstich erfolgt im Mai. Spätestens am 1. September 2021 soll die Einrichtung mit 100 Plätzen eröffnet werden.

Kommentare