Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bürger sollen Ideen zum Klimaschutz abgeben

Erreicht Bad Aibling das 1,5-Grad-Celsius-Ziel?

Die Stadt Bad Aibling steckt mitten in der Erarbeitung des sogenannten integrierten Klimaschutzkonzepts. Die Energie- und Treibhausgasbilanz ist berechnet und die Potenzial- und Szenarienanalyse ist fertiggestellt.

Bad Aibling – Das bedeutet auch, dass konkrete Maßnahmen erarbeitet werden müssen, um den Ausstoß entsprechend zu verringern und somit die Stadt ihren Beitrag zum 1,5-Grad-Celsius-Ziel leisten kann. Dazu sind alle Bürger aufgerufen ihre Einfälle zum Thema Klimaschutz am Donnerstag, 14. Juli, ab 18 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Rathauses einzubringen. Eine Anmeldung bis Dienstag, 12. Juli, ist per E-Mail an klimaschutz@bad-aibling.de oder unter Telefon 08061/4901316 nötig. re/BS

Mehr zum Thema

Kommentare