Bei eigener Feier an andere gedacht

+

Anlässlich ihres runden Geburtstags hatte Maria Gottner aus Bad Aibling um Spenden statt Geschenke gebeten.

Mit Erfolg: Sie erhielt von ihren Verwandten 670 Euro, die sie der Familienstiftung Protegoon übergab. Stiftungsbeirätin Marianne Krug-Semsch betonte bei der Übergabe, wie sehr sie sich über diese private Initiative freue und hoffe, dass Menschen dem Vorbild von Gottner folgen. Damit machen sie es möglich, die vielen bedürftigen Familien, Senioren und vor allem Alleinerziehenden, die es im Landkreis gibt, in finanziellen Notsituationen zu unterstützen. Protegoon arbeitet mit Beratungsstellen des Landkreises zusammen. Dadurch ist sichergestellt, dass jeder Antrag geprüft und begründet ist. Die Spenden kommen zu 100 Prozent an, denn das Protegoon-Team arbeitet ehrenamtlich. Alle anfallenden Kosten werden von den Stiftungsgründern getragen.

Kommentare