E-Lade-Station in Feldkirchen-Westerham: Die Sonne tankt auf

Seit rund einem Monat gibt es die Ladestation an der Salzstraße, bisher hat es 15 Ladevorgänge gegeben.
+
Seit rund einem Monat gibt es die Ladestation an der Salzstraße, bisher hat es 15 Ladevorgänge gegeben.

Seit einem Monat können in der Salzstraße in Feldkirchen Autos vollgetankt werden. Nicht mit Benzin oder Dieselkraftstoff, stattdessen mit sogenanntem grünem Strom.

von Manfred Merk

Feldkirchen-Westerham – Diese elektrische Energie wird nicht aus Kohle oder Wasserkraft gewonnen, sondern wird über sonnengespeiste Kollektoren erzeugt. Betreiber dieser Tankstelle ist der Inhaber eines , Elektro-und-Alternativ-Energie-Unternehmens.

Bisher 15 Ladevorgänge

Der Vorteil: An dieser E-Tankstelle können die Batterien von zwei Autos gleichzeitig nachgeladen werden - „bisher wird die Tankstelle etwas schleppend angenommen. Bisher gab es rund 15 Ladevorgänge. Woran liegt es? „Die meisten laden ihre Batterien an Tankstellen auf. Die neue Ladestation ist noch nicht so bekannt“, so Weber.

„Die Ladedauer liegt bei zwei Stunden“, sagt Betreiber Michael Weber auf Nachfrage. Schnellladevorgänge sind noch nicht möglich, sind eventuell angedacht. „Bezahlt werden können die in Energie umgewandelten Sonnenstrahlen mit jeder gängigen Karte.“

Lesen Sie auch: Welche Begriffe Sie als E-Auto-Fahrer unbedingt kennen sollten

Die Fahrzeug-Batterien können jeden Tag zwischen 8 und 18 Uhr nachgeladen werden. Der Weg zur E-Tankstelle im Ortskern vonFeldkirchenmusste im Vorfeld einige Hürden überspringen. Vor allem im Bauausschuss war ein massiver Widerstand zu spüren (wir berichteten). Die Befürworter würdigten die umweltfreundliche Seite des Unternehmers, die gegnerische Seite begründete ihre ablehnende Haltung vordergründig mit der zusätzlichen Belastung der innerörtlichen Parkplätze.

Aktueller Stand: Zwei der öffentlichen Parkplätze in der Salzstraße mussten auf Dauer aufgegeben werden. Anders gesagt: sie werden jetzt ausschließlich geschäftlich, beziehungsweise privat genutzt. Auf diesen beiden Parkplätzen darf auch außerhalb der aktuellen Ladezeiten kein Auto abgestellt werden.

Kommentare