Digitaloffensive geht in heiße Phase

Bruckmühl. – Eine digitale Offensive startet die Marktgemeinde Bruckmühl in diesem Jahr (wir berichteten).

Jetzt werden die Ausschreibungen vorbereitet. Mehr als 750 000 Euro hat der Gemeinderat dafür bewilligt, die Holnstainer Grundschule und die Justus-von-Liebig-Schule mit digitaler Technik auszustatten. Aus dem Förderprogramm des Freistaates „Digitalbudget für das digitale Klassenzimmer“ gibt es dafür einen Zuschuss von 74 000 Euro, weitere 335 000 Euro kommen aus dem „Digitalpaket Schule“ des Bundes. Von den Mitteln werden unter anderem Wlan, Firewall, Patchkabel, Dokumentenkameras, PC, Activ Panels und Notebooks finanziert.

Kommentare