Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


MITGLIEDERZAHLEN BEIM ALPENVEREIN STEIGEN

Die Sektion Bad Aibling wählt ihren neuen Vorstand – Sylvia Klimesch ist Vorsitzende

Sylvia Klimesch, die Vorsitzende der Sektion Bad Aibling des Deutschen Alpenvereins, begrüßte zahlreiche Mitglieder im Brunnenhof des Kurhauses Bad Aibling zur Hauptversammlung für 2019 und 2020 mit Neuwahlen.

Bad Aibling – Die Mitgliederzahlen steigen: 2020 zählte der Verein 4804 Mitglieder, die „Fünftausender-Grenze“ sei bald erreicht, so Klimesch. Herbert Vollmayer, Referent für die Aiblinger Hütte, berichtete über deren guten Zustand. Mit seinem 45. Bericht verkündet Vollmayer außerdem sein Ausscheiden als Hüttenreferent.

Jugendgruppe trifft sich wieder

Im Vergleich zu den bisherigen Jahren fielen die Berichte der Referenten allesamt kürzer aus. Hubert Frank freut sich, dass ab Juni wieder Touren angeboten werden können. Neben Robert Schneeberger und Wilhelm Bothar, die seit diesem Jahr ehrenamtlich als Tourenbegleiter dazugestoßen sind, werden noch weitere Tourenbegleiter gesucht.

Laut Jürgen Lutz beginnen die Mittwochswanderer wieder mit leichten Touren, allerdings erst mal in kleinen Gruppen. Auch bei der Jugend kehrt Normalität ein. Wöchentliche Treffen, monatliche Ausflüge sowie neue Gruppen organisiert Eva Wissing. Auf Instagram sind dazu Berichte zu finden unter:

Vorstand neu gewählt

Der Aufwand für die Instandhaltung der Wege wurde nicht weniger: Wegereferent Bertl Weinhart war ständig mit Stufen einbauen und Wasserrinnen ausräumen beschäftigt.

Im Rahmen der Neuwahlen wurden die Vorsitzende Sylvia Klimesch und die stellvertretende Vorsitzende Brigitte Bock bestätigt. Als Schatzmeister fungiert weiterhin Florian Anderlik und Ingrid Kumeth als Schriftführerin. Für das Amt als Jugendreferentin wurde Wissing gewählt, welche Isabell Patterer ablöst. Die Nachfolge von Vollmayer als Hüttenreferent tritt Stefan Sedlmayer an und Erwin Rast, als Vertreter der Bergsteigergilde, wird von Stefan Schiffmann abgelöst.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier:

Im Beirat engagieren sich weiter Weinhart als Wegereferent und Lutz für die Wandergruppe. Auch die Kassenprüfer Kurt Remmelberger und Margot Patzelsperger bleiben im Amt. Neu besetzt wird der Ehrenrat mit Helga Schweiger und Thomas Weimann. Für jahrelange ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein wurden Remmelberger, Vollmayer, Karl Stolle und Weinhart als Ehrenmitglieder gewählt.

Einer Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 2022 stimmte die Versammlung zu, da die Abgabe an den Hauptverein ab 2021 erhöht und ein Klimabeitrag eingeführt wurde. re

Mehr zum Thema

Kommentare