Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sieben Mitglieder bestehen Prüfung

Die Harthauser Feuerwehr bildet sich weiter

Auf dem Bild sind die drei Prüfer mit den Prüflingen: (von links) Kreisbrandmeister und Prüfer Werner Meier-Matheke und Josef Kirner, Veronika Lindl, Benedikt Martin, Jakob Nitsch, Markus Sutter, Kilian Singer, Kommandant Andreas Lindl und Prüfer, Kreisbrandmeister Rainer Tippl, sowie (kniend) Elisabeth Lindl und Christoph Weigl.
+
Auf dem Bild sind die drei Prüfer mit den Prüflingen: (von links) Kreisbrandmeister und Prüfer Werner Meier-Matheke und Josef Kirner, Veronika Lindl, Benedikt Martin, Jakob Nitsch, Markus Sutter, Kilian Singer, Kommandant Andreas Lindl und Prüfer, Kreisbrandmeister Rainer Tippl, sowie (kniend) Elisabeth Lindl und Christoph Weigl.

Sieben erfolgreiche Feuerwehrler bestanden jetzt die Prüfung zum Truppmann.

Bad Aibling – Nach dreijähriger Ausbildungszeit traten sieben Mitglieder der Harthauser Feuerwehr die Prüfung zum Truppmann an. Sie streben nun die Abschlussprüfung zum Truppführer an. Nach dem bestandenen schriftlichen und praktischen Teil feierten die jungen Feuerwehrfrauen und -männer beim Grillen die Zwischenprüfung zur modularen Truppausbildung. Die nächste Gruppe für die Grundausbildung steht schon in den Startlöchern. re

Mehr zum Thema

Kommentare