Dialog der Mitte diesmal mit der „JiM“

Bad Aibling –. Der demokratische Stammtisch der „Bürger: Dialog der Mitte" lädt am morgigen Mittwoch um 19 Uhr zu einem Austausch mit der Jugendinitiative Mangfalltal ins „Bergwerk“, Rosenheimer Straße 15 a, ein.

Geredet wird über die Entstehung der „JiM“, Erfahrungen und Aktuelles.

Die Jugendinitiative Mangfalltal (JiM) wurde 1990 gegründet. Die JiM ist für ihre Mitglieder, die Jimmies, mehr als nur ein Verein. Es ist ihr Wohnzimmer, Freundeskreis, Lieblingsdisco, Nebenberuf und Herzblutheimat in einem. 1990 erteilte die Stadt Bad Aibling der Initiative den Auftrag, offene Jugendarbeit zu leisten. JiM eröffnete ihr Vereinsheim „Stellwerk“ am Bahnhof. 18 Jahre lang war es Ort für Konzerte, Romanzen und – vor allem – eine partizipative Jugendkultur. 2011 zogen die Jimmies um und sind seitdem im Bergwerk zu Hause. Es ist durch die Mitglieder selbst verwaltet. Seit 29 Jahren geht dieses Konzept gut auf und ermöglicht es den Mitgliedern zwischen 14 und 25 Jahren, die JiM zu gestalten. So organisieren die aktiven Mitglieder Veranstaltungen und sammeln dabei wertvolle Erfahrungen für das ganze Leben.

Kommentare