LESERFORUM

Deutliche Reduktion der CO2-Emissionen unbedingt erforderlich

Leserbrief zum Bericht über stärkeren Klimaschutz in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham“ im Lokalteil:

„Das war sicher der wichtigste Beschluss des Gemeinderates im letzten Jahr. Es ist enorm wichtig, dass sich alle politischen Ebenen – von der EU, über die Staaten und Länder, aber gerade auch über die Kommunen bis zu jedem einzelnen Bürger – für die Umsetzung der Beschlüsse von 2015 in Paris verantwortlich fühlen. Durch diese Beschlüsse verpflichtet sich die Staatengemeinschaft, den Temperaturanstieg auf der Erde auf unter zwei Grad Celsius, besser 1,5 Grad Celsius, zu begrenzen. Dass auch unser Gemeinderat mit Mehrheit (14:10) beschließt, dass es viel größerer Anstrengungen auch auf gemeindlicher Ebene bedarf, ist ein wichtiges Zeichen. Umso bedauerlicher ist es, dass immerhin fast die Hälfte der Vertreter diesem Grundsatzbeschluss ihre Stimme verweigert hat. Daraus lässt sich fast nur schließen, dass diese Gemeinderäte die tatsächliche Dimension der Klimakatastrophe und den daraus resultierenden Handlungsdruck noch nicht wirklich erkannt haben. Oder aber sie scheuen sich, sich öffentlich zu den notwendigen Konsequenzen zu bekennen.

Fest steht, dass wir nach dem neuesten UN-Bericht bei unserem derzeitigen Tempo im Klimaschutz auf dem Weg zu einer katastrophalen Erderwärmung von mindestens drei Grad Celsius sind. Das bedeutet, dass das, was wir bisher geleistet haben, bei Weitem nicht reicht. Auch unsere Kommune muss ihre Anstrengungen drastisch erhöhen, und zwar schnell. Je länger wir warten und weitermachen wie bisher, umso teurer kommt uns die Klimakrise. Unsere Kinder und Enkel müssten das teuer bezahlen. Es ist nur zu hoffen, dass sich der Rat der Tragweite dieses Beschlusses auch tatsächlich bewusst ist. Es liegt nun an ihm, diesen Beschluss auch mit Leben zu füllen und Beschlüsse zu fassen, die auch tatsächlich zu einer deutlichen Reduktion der CO2-Emissionen im Gemeindebereich führen.“

Helmut Schulte

Feldkirchen-Westerham

Kommentare