D-Mark jetzt auch im Rathaus abgeben

Schon 17 Kilo D-Mark wurden in der Bücherei abgegeben.
+
Schon 17 Kilo D-Mark wurden in der Bücherei abgegeben.

Feldkirchen-Westerham – Es sind die kleinen Geschichten, die besonders berühren: Ein Zehnmark-Schein kam als anonyme Spende per Post, ein anderer Leser brachte D-Mark-Rollen vorbei und freute sich, das alte Geld nicht extra nach München bringen zu müssen.

Der Aufruf der Gemeindebücherei zum Sammeln alter DM-Schätze hatte bereits in den ersten Wochen eine überwältigende Resonanz. Das Sammelglas bringt jetzt schon 17 Kilo auf die Waage. Das Ziel ist es, dass das Glas bis zum Jahresende komplett gefüllt ist und die Tafel Feldkirchen-Westerham mit einem großen Spendenbeitrag überrascht werden kann. Wer zu den Öffnungszeiten der Bücherei keine Zeit hat, kann alte D-Mark-Schätze und Urlaubsgeld auch im Rathaus bei Brigitte Köhler-Blaha abgeben. Die Öffnungszeiten sind: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, dienstags von 14 bis 16.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Kommentare