Corona-Folgen in der Gemeinde Tuntenhausen

Tuntenhausen – Spiel- und Sportplätze sind ab heute auch in der Gemeinde Tuntenhausen gesperrt, wie die Gemeindeverwaltung gestern mitteilte.

Entsprechende Beschilderungen werden aufgestellt. „Wir hoffen auf die Vernunft unserer jungen Familien“, betont Bürgermeister Georg Weigl.

Der Wertstoffhof der Gemeinde Tuntenhausen bleibt vorerst noch geöffnet. Auf Empfehlung des Landratsamtes sollen die Wertstoffkreisläufe so lange wie möglich erhalten bleiben.

Wer seine Hochzeit trotz der Corona-Krise nicht verschieben will, kann beruhigt sein. Trauungen finden weiterhin statt, allerdings nur im engsten Kreis.

Ob die Gemeinderatssitzung am 2. April stattfindet, steht noch nicht fest. Abhängig von der Entwicklung der Pandemie wird diese Entscheidung kurzfristig getroffen werden müssen. Wie der Bürgermeister erklärte, wäre diese Sitzung besonders wichtig, da der Haushalt der Gemeinde beschlossen werden muss.

Kommentare