Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Brückenprüfung: Es gibt viel zu tun

"Dringender Handlungsbedarf" besteht laut Expertenmeinung unter anderem bei dieser Brücke, die über den Breindlbach führt.  Foto Archiv Gemeinde
+
"Dringender Handlungsbedarf" besteht laut Expertenmeinung unter anderem bei dieser Brücke, die über den Breindlbach führt. Foto Archiv Gemeinde

In welchem Zustand sind die Brücken in der Gemeinde Bad Feilnbach? Antworten auf diese Frage lieferte der Bericht der Brückenprüfung 2014, der dem Bau- und Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung präsentiert wurden.

Einige Bauwerke zeigten dabei gravierende Mängel auf und bedürfen sofortiger Maßnahmen, andere sind dagegen noch in sehr gutem Zustand.

Bad Feilnbach - 13 Brücken wurden Mitte Oktober vergangenen Jahres von Experten geprüft. Als insgesamt kritisch wurde dabei der Zustand der Gehwegbrücke an der Ackerpointstraße über den Feilnbach gewertet. Die Standsicherheit ist zwar gegeben, allerdings ist die Verkehrssicherheit des Bauwerks eingeschränkt. Das korrodierende Stahlgeländer muss dringend saniert beziehungsweise die Holme mit den Verankerungen ausgetauscht werden, so empfiehlt es der Sachverständigenbericht. Weiter wurde ausgeführt, dass durch das Fehlen eines Fahrbahnbelages Feuchtigkeit in den Beton eindringt und diesen schwächt. Auch an den Widerlagern sind erste Durchfeuchtungsspuren sichtbar. Als Gegenmaßnahmen soll ein wasserundurchlässiger Belag aufgebracht und die lose Kolksicherung wieder instandgesetzt werden.

In "allgemein befriedigendem Zustand" fanden die Prüfer die nur wenige Meter daneben befindliche Fußgängerbrücke über den Feilnbach vor. Dort sind vereinzelt Verankerungen der Geländerholme ausgebrochen und bieten keinen ausreichenden Schutz mehr. Durch einen Anprall ist das Geländer leicht verformt. Reparaturmaßnahmen werden laut Bürgermeister Hans Hofer nicht ergriffen, da die Brücke aufgrund ihrer geringen Frequentierung in Kürze abgerissen wird.

Dringender Handlungsbedarf besteht nach Meinung der Experten bei zwei Wirtschaftsweg-Brücken in Au über den Breindlbach. Die beiden untersuchten Bauwerke befinden sich in allgemein sehr schlechtem Zustand. Die Standsicherheit und die Verkehrssicherheit sind demnach erheblich beeinträchtigt, die Geländerkonstruktion nicht mehr sicher. Weiter sei die Dauerhaftigkeit des Bauwerks nicht mehr gegeben und die Standsicherheit infolge des fortgeschrittenen Korrosionsschadens sogar erheblich gefährdet.

Gute Noten bekamen dagegen fünf Gehwegbrücken sowie die Straßenbrücke über den Aubach: Sie befinden sich in einem allgemein sehr guten Zustand. Eine ebensolche Beurteilung erhielt die Straßenbrücke über den Gottschallinger Bach ebenfalls im Gemeindeteil Au. Die Note "befriedigend" wurde dem sogenannten Straßenkragarm über dem Aubach erteilt. Für das gesamte System fehle eine Entwässerungseinrichtung, daher sind an der Unterseite des auskragenden Überbaues bereits oberflächige Feuchtstellen festzustellen, die sich seit der letzten Prüfung vergrößert haben. Als erste Maßnahme soll eine Schutzschicht aufgebracht, eine Entwässerungsrinne angebracht und der Übergang zur Fahrbahn abgedichtet werden.

Die Brücken über den Feilnbach befinden sich in einem ausreichenden (Hocheckstraße) beziehungsweise befriedigendem Zustand (Auer Straße). An beiden Bauwerken werden Ausbesserungsarbeiten notwendig. Einstimmig beschloss das Gremium, die Reparaturen entsprechend den Anmerkungen der Prüfung im Rahmen des Unterhalts durchzuführen. Die beiden Brücken über den Breindlbach sollen heuer erneuert werden.

Kommentare