Brücke in der Adalbert-Stifter-Straße gesperrt

An der Triftbachbrücke in der Adalbert-Stifter-Straße haben die aufwendigen Sanierungsarbeiten begonnen – die Brücke ist derzeit vollständig gesperrt.
+
An der Triftbachbrücke in der Adalbert-Stifter-Straße haben die aufwendigen Sanierungsarbeiten begonnen – die Brücke ist derzeit vollständig gesperrt.

Bruckmühl. – Der Markt Bruckmühl saniert insgesamt fünf Brücken über den Triftbach.

Nach ersten Asphaltierungsarbeiten an den Brücken in der Otto-von-Steinbeis-Straße und in der Hinrich-Pferdmenges-Straße (wir berichteten) wurde nun mit der Brückensanierung in der Adalbert-Stifter-Straße begonnen.

Dabei wurde zunächst durch die Firma Karl Bachl GmbH & Co. KG aus Röhrnbach (Niederbayern) der obere Fahrplanbelag abgefräst. Danach entfernt die Firma Florian Antretter aus Brannenburg, die schon beim Neubau der Mangfallbrücke in der Ortsmitte tätig war, den restlichen Straßenbelag, die Bordsteine und das Geländer und baut unter anderem auch die Kappen zurück.

Der Neuaufbau der Brücke obliegt dann wieder der Firma Bachl mit der Abdichtung und Aufbringung des neuen Brückenbelages sowie dem Einbau der neuen Kappen, Bordsteine und Geländer. Auf der Baustelle verantwortlich ist seitens der Firma Bachl der Polier Daniel Putz. Als Sicherheitsbeauftragter für die gesamten Triftbach-Brückensanierungen fungiert Norbert Steinberger (PuD Schechen). Die Brücke ist während der Bauzeit für den gesamten Verkehr (auch für Fußgänger und Radfahrer) gesperrt, Umleitungen stehen zur Verfügung. Johann Baumann

Kommentare