Bruckmühler spenden 711 Lebensmitteltüten für Bedürftige

Freuen sich über den Spendenerfolg: Tafel-Leiterin Christine Stieber, Geschäftsführer Martin Gruber und die stellvertretende Marktleiterin Laureta Potoku (von links).
+
Freuen sich über den Spendenerfolg: Tafel-Leiterin Christine Stieber, Geschäftsführer Martin Gruber und die stellvertretende Marktleiterin Laureta Potoku (von links).

711 Lebensmitteltüten für die Bruckmühler Tafel sind bei der Rewe-Tüten-Aktion „Gemeinsam Teller füllen – wir helfen vor Ort“ zusammengekommen. Sie wurden jetzt an Tafel-Chefin Christine Stieber übergeben.

Von Johann Baumann

Bruckmühl – Vom 20. bis 31. Oktober konnten die Kunden für fünf Euro eine Tüte voll haltbarer Lebensmittel kaufen, die danach gesammelt der Tafel zur Verfügung gestellt wurden.

Die Tüten enthalten unter anderem Tomatencremesuppe, Spaghetti mit Tomatensauce, Tortelloni Ricotta Spinat, Langkorn-Spitzenreis, Doppelkeks und Nuss-Nougat-Creme.

„Wir haben 711 Tüten von Rewe bekommen“, freut sich Tafel-Leiterin Christine Stieber nach Abschluss der Aktion bei der Übergabe.

Wenngleich das Vorjahresergebnis von 761 Tüten knapp verfehlt wurde, zeigte sich die Tafel-Chefin sehr zufrieden: „Wir bedanken uns für die Unterstützung und werden die Lebensmittel zu Weihnachten an die Bedürftigen ausgeben.“

Rewe-Geschäftsführer Martin Gruber berichtete, dass die Aktion in Bruckmühl besonders erfolgreich sei. „Unser Bruckmühler Markt ist die Nummer zwei in Bayern. Ein Dankeschön an alle Kunden fürs Mitmachen.“

Kommentare