Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


GANZHEITLICHES UMWELT-MANAGEMENTSYSTEM

Bruckmühler Naturarzneimittel-Hersteller Salus mit Urkunde für „Umweltpakt Bayern“ ausgezeichnet

Die ministerielle Umweltpakt-Urkunde überreicht Bürgermeister Richard Richter an die Salus-Geschäftsführer Dr. Florian Block und Otto Greither (von rechts).
+
Die ministerielle Umweltpakt-Urkunde überreicht Bürgermeister Richard Richter an die Salus-Geschäftsführer Dr. Florian Block und Otto Greither (von rechts).
  • VonJohann Baumann
    schließen

Erneut wurde mit der Salus Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG ein Bruckmühler Unternehmen als Teilnehmer am „Umweltpakt Bayern“ geehrt.

Bruckmühl – Bürgermeister Richard Richter überreichte die von Minister Thorsten Glauber unterzeichnete Teilnahmeurkunde an die Geschäftsführer des Naturarzneimittel-Herstellers, Otto Greither und Dr. Florian Block. Der Bürgermeister dankte dem Unternehmen für die Teilnahme.

„In diesen Zeiten fahren Firmen ihr Engagement für die Umwelt und für Soziales oft zurück – nicht so die Firma Salus“, lobte er. Ferner übergab er ein Schreiben von Landrat Otto Lederer. Darin heißt es: „Ich möchte Ihnen meinen Dank dafür aussprechen, dass Sie dem Umweltgedanken einen so hohen Stellenwert beimessen.“

Die Firma Salus hat bereits seit 1996 und damit auch als erster Hersteller für Naturarzneimittel ein Umweltmanagementsystem nach Emas (Eco Management and Audit Scheme). Seit 2020 ist das Unternehmen zudem Emasplus zertifiziert. Emasplus basiert auf dem bewährten europäischen Emas-System und erweitert das Umweltmanagement um die soziale und ökonomische Perspektive zu einem integrierten und ganzheitlichen Managementsystem.

Mehr Berichte aus dem Mangfalltal lesen Sie hier.

Neben den Geschäftstätigkeiten am eigenen Standort werden auch vor- und nachgelagerte Prozesse in der Lieferkette betrachtet. Der Standort Bruckmühl ist klimaneutral nach dem Primaklima-Siegel. Er verwendet zu 100 Prozent Ökostrom, betreibt eine eigene Stromerzeugung aus Wasserkraft und Sonnenenergie sowie eine konsequente Wärmerückgewinnung.

In den Produktionsanlagen werden Bio-Rohstoffe eingesetzt. Zudem wird im Salus-Auwaldbiotop die natürliche Artenvielfalt gefördert. Das Unternehmen ist Mitglied im Blühpakt Bayern und hat die Auszeichnung als „Blühender Betrieb“ erhalten.

Die Firma Salus Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG beschäftigt am Standort Bruckmühl derzeit rund 390, in der Firmengruppe insgesamt circa 460 Mitarbeiter. Die Produkte werden weltweit an mehr als 60 Länder verkauft.

Mehr zum Thema

Kommentare