Bruckmühler Kinder gestalten Osterüberraschungen für Bewohner von Senioreneinrichtungen

Osterüberraschungen überbrachten am Karsamstag Jule Schubert (Mitte, rechts) und Steffi Lippold (Mitte, links) vom Bürgerforum Bruckmühl an Senioren in Pflegeeinrichtungen der Marktgemeinde.

Nach ihrem Aufruf auf Facebook und dem des Elternbeirates des „Hauses für Kinder“ in Heufeld hatten Kinder und Eltern fleißig gebastelt. Und so konnten sieösterliche Pflanzgläschen (links), gehäkelte, gefilzte und gemalte Ostergrüße, bemalte Steine, in Salzteig verewigte Blüten, bunte Schmetterlinge, dekorierte Forsythienzweige und viele Süßigkeiten für die Senioren verteilen. „Unsere Senioren können das schöne Wetter zwar auf Terrasse oder Balkon genießen, aber sie leiden darunter, dass sie keine Besuche bekommen und auch in unserer Residenz gerade keine Veranstaltungen stattfinden dürfen“, sagt Susanne Möckel (Bild Mitte, Zweite von links), die Pflegedienstleiterin der Seniorenresidenz Alpenland in Bruckmühl. Auch sie war in den Tagen vorOstern kreativ tätig und hatte 45 Tassen für ihre Kollegen individuell gestaltet. „Als Dankeschön, weil ich hier ein wirklich tolles und starkes Team habe.“ Einer der ersten Senioren, die das riesige Osternest vorm Haus entdeckten, war Josef Strohhofer (Bild Mitte, Zweiter von rechts). „Ich bin immer wieder dankbar, wenn sich junge Leute so engagieren“, bedankte sich der 90-Jährige bei den jungen Frauen, die auch noch die Senioren der gemeindlichen Pflegeeinrichtung mit den Ostergaben der Bruckmühler Kinder erfreuten. Gerlach

Kommentare