PRÄSENZ ERLAUBT

Bruckmühler Jugendtreff öffnet am Freitag, 19. März, wieder

Es gibt gute Nachrichten aus dem Bruckmühler Jugendtreff: Jugendarbeit in Präsenz ist wieder erlaubt. Bedingung dafür ist, dass die Inzidenz im Landkreis unter 100 bleibt.

Bruckmühl –Am Freitag, 19. März, geht´s wieder los, hat der Jugendtreff von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Bis zum Ende der Osterferien ist er dann immer montags bis freitags, von 14 bis 20 Uhr, offen – ausgenommen sind Karfreitag und Ostermontag.

Die wichtigsten Regeln: Auf dem gesamten Gelände gelten eine Maskenpflicht und die allgemein bekannten Abstandsregeln.

Maximal zehn Besucher dürfen gleichzeitig im Treff sein. Auch Reservierungen vorab sind wieder möglich und zwar unter der 01 60/97 94 04 74 oder 01 51/43 19 03 28 oder per E-Mail unter oja.bruckmuehl@awo-rosenheim.de.

Die Öffnung des Jugendcafés in der Heufelder Schule ist für die Zeit nach den Osterferien geplant. (re)

Kommentare