Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Frischeküche Holzkirchen passt Preise an

Preise angepasst: So viel mehr müssen Bruckmühler Familien fürs Mittagessen ausgeben

Das Mittagessen in der Villa Kunterbunt, in den Ganztagsklassen und der Awo-Mittagsbetreuung wird teurer.
+
Das Mittagessen in der Villa Kunterbunt, in den Ganztagsklassen und der Awo-Mittagsbetreuung wird teurer.
  • Kathrin Gerlach
    VonKathrin Gerlach
    schließen

Bruckmühler Familien müssen jetzt auch für das Mittagessen ihrer Kinder in Kindertagesstätte und Schule tiefer in die Tasche greifen. Die Monatspauschale der Frischeküche Holzkirchen erhöht sich Die Details.

Bruckmühl – Die Menschen sind in Sorge, denn die Lebenshaltungskosten explodieren. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind allein die Lebensmittelpreise von Juli 2021 bis Juli 2022 um 14,8 Prozent gestiegen. Das bekommen Familien nicht nur beim wöchentlichen Einkauf zu spüren, sondern mit dem neuen Schuljahr nun auch bei der Mittagessensversorgung ihrer Kinder in Schulen und Kindertagesstätten.

Auch die Frischeküche Holzkirchen, die die Ganztagsklassen der Justus-von-Liebig-Mittelschule, die Mittags- und Nachmittagsbetreuung der Arbeiterwohlfahrt und die Kita „Villa Kunterbunt“ mit Mittagessen versorgt, muss die Preise anheben.

Eine Mahlzeit wird um 30 bis 50 Cent teurer

Noch vor der Sommerpause gab der Marktgemeinderat der Preissteigerung ab dem 1. September seine Zustimmung (17:0). Nicht ohne zu mahnen, dass man nun noch weitaus sensibler auf die Bedürftigkeit der Familien achten müsse.

Die Frischeküche Holzkirchen gKU hatte ihre Preisanpassung dem Markt Bruckmühl bereits im Juni mitgeteilt. Grund dafür ist auch in diesem Fall die Wirtschaftlichkeit, die durch steigende Rohstoff- und Energiepreise ins Wanken gekommen ist. „Deshalb ist eine Preisanpassung aus Sicht des Kommunalunternehmens unumgänglich, damit das bestehende Defizit nicht noch größer wird“, erläuterte Kämmerer Michael Lindner. Und auch wenn im Laufe eines Vertragsjahres Preisanpassungen eigentlich nicht vorgesehen seien, gelte die Unwirtschaftlichkeit rein formell als Änderungskündigung.

Preiserhöhung abhängig von Einrichtung

Im Jahr 2020 habe das Defizit 380 000 Euro betragen, so Lindner. Ausgleichen müssen es der Markt Holzkirchen und der Landkreis Miesbach, die die Frischeküche Holzkirchen als gemeinsames Kommunalunternehmen im Januar 2013 gründeten.

Die Preiserhöhung für die Bruckmühler Kinder beträgt pro Mahlzeit abhängig von der Einrichtung zwischen 30 und 50 Cent. Ein Mittagsmenü in den Ganztagklassen und der Mittagsbetreuung der AWO kostet jetzt 5,90 Euro (bisher 5,40 Euro). Im Kindergarten bezahlen Familien jetzt 4,65 Euro pro Mahlzeit statt bisher 4,30 Euro, in der Kinderkrippe 4,30 Euro (bisher 4,00 Euro).

Auch die „Gebührensatzung für die Benutzung und Mittagsverpflegung in Kindertageseinrichtungen des Marktes Bruckmühl“ musste an die neuen Preise angepasst werden. Der einstimmige Ratsbeschluss: 17:0.

Die neuen Monatspauschalen

Für die Mittagessensversorgung der Frischeküche Holzkirchen werden folgende Monatspauschalen erhoben:

Kinderkrippe

73 Euro

Kindergarten

70 Euro für fünf Tage pro Woche

56 Euro für vier Tage pro Woche

42 Euro für drei Tage pro Woche

28 Euro für zwei Tage pro Woche

Ganztagsklassen

77,70 Euro für vier Tage pro Woche

Mittagsbetreuung

97,10 Euro für fünf Tage pro Woche

77,70 Euro für vier Tage pro Woche

58,30 Euro für drei Tage pro Woche

38,90 Euro für zwei Tage pro Woche

Mehr zum Thema

Kommentare